Breadcrumb navigation

Privacy and Cookies Policy

Last Update: May, 2018

Wir als NEC Deutschland GmbH freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Webseite, sowie über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und an unseren Produkten. Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten ernst und möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Webseite wohl fühlen. Ihre Privatsphäre ist für uns ein wichtiges Anliegen, welches wir bei unseren Geschäftsprozessen berücksichtigen. Diese Datenschutzerklärung betrifft nur die Verarbeitung personenbezogener Daten, die wir von Ihnen im Zusammenhang mit der Bereitstellung unserer Webseite erfassen oder personenbezogene Daten, die Sie uns freiwillig zur Verfügung stellen. Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die beim Besuch unserer Webseite erhoben werden, gemäß den geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung [Verordnung (EU) 2016/679; ABl. EU vom 04.05.2016, L 119/1,, nachfolgend bezeichnet als „DSGVO“] und in Übereinstimmung mit den für die NEC Deutschland GmbH geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen.

Unsere Webseite beinhaltet Links zu Webseiten unserer Tochterunternehmen und Webseiten Dritter, auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht erstreckt. Bei Nutzung dieser Links verlassen Sie unsere Webseite. Bitte bedenken Sie, dass beim Aufrufen dieser Webseiten, auch derer, die ein NEC Logo beinhalten, deren Inhalte nicht von uns bestimmt werden und wir nicht für den dortigen Umgang mit personenbezogenen Daten verantwortlich sind. Diese Webseiten können verschiedene Datenschutzerklärungen beinhalten. Wir empfehlen Ihnen, Datenschutzerklärungen jeder Webseite aufmerksam zu lesen.

I. Begriffsbestimmungen

Diese Datenschutzerklärung beruht auf den Begrifflichkeiten des Art. 4 DSGVO. Zur Förderung der Transparenz und Verständlichkeit möchten wir Sie vorab über die verwendeten Begrifflichkeiten informieren:

1. „Personenbezogene Daten“

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (nachfolgend bezeichnet als „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

2. „Betroffene Person“

Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.

3. „Verarbeitung“

Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, der Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

4. „Einschränkung der Verarbeitung“

Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.

5. „Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher“

Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

6. „Auftragsverarbeiter“

Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

7. „Dritter“

Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

8. „Einwilligung“

Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

9. „Profiling“

Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

10. „Pseudonymisierung“

Pseudonymisierung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, auf welche die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

II. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung und Datenschutzbeauftragter

Bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung, Einschränkung oder Löschung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen wenden Sie sich bitte an den für Ihre personenbezogenen Daten Verantwortlichen oder an unseren Datenschutzbeauftragten.

Sie haben die Möglichkeit, mit diesen per Email, Telefon, Fax, auf dem Postwege und/oder durch das Ausfüllen des Kontaktformulars in Verbindung zu treten. Die hierbei von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten werden zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Kontaktaufnahme genutzt.

1. Kontaktdaten des Verantwortlichen

NEC Deutschland GmbH
Fritz-Vomfelde-Straße 14-16
40547 Düsseldorf
Deutschland

Tel: +49 (0) 211 53690
Fax: +49 (0) 211 5369199
Email: info@nec.de

2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten des Verantwortlichen

DP Consultants UG (haftungsbeschränkt)
Graf-Adolf-Platz 12
40213 Düsseldorf
Deutschland

Tel: +49 (0)211 / 828946 - 50
Email: info@dp-consultants.eu

III. Verarbeitung personenbezogener Daten

Beim Aufrufen unserer Webseite speichern unsere Webserver standardmäßig Informationen, die von Ihrem Webbrowser automatisch an uns übermittelt werden. Diese Informationen werden in einem sog. Logfile gespeichert. In diesem Zusammenhang werden folgende Informationen gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)
  • Verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners
  • Zugriffsstatus
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Sprache und Version der Browsersoftware

Darüber hinausgehende personenbezogene Daten werden nur dann erhoben, wenn Sie hierzu einwilligen oder uns diese von sich aus, z.B. im Rahmen einer Kontaktanfrage, einer Bewerbung oder zur Durchführung eines Auftrages bzw. einer Bestellung freiwillig angeben.

Die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten werden zum Zwecke der Kontaktaufnahme und/oder der Auftragsdurchführung genutzt.

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, sofern sie für die ursprünglichen Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Personenbezogene Daten, die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen unterworfen sind, sind hiervon ausgenommen.

IV. Cookies

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseiten nutzerfreundlicher zu gestalten. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Internet-Browser auf Ihrem Rechner ablegt und speichert.

Cookies sind kleine Textdateien, die von einer Webseite an Ihren Browser gesendet und auf Ihrem Rechner abgelegt und gespeichert werden. Cookies erlauben es uns, Sie von anderen Webseitenbesuchern zu unterscheiden und unterstützen uns bei vielen Funktionen, wie zum Beispiel um festzustellen, ob von Ihrem Computer bereits eine Kommunikation zu unserer Webseite bestanden hat oder Ihre Sprachauswahl. Die Informationen, die wir durch die Nutzung der Cookies erlangen, ermöglichen uns eine Analyse des Nutzerverhaltens auf unserer Webseite. So können wir im Laufe der Zeit den Nutzern eine bessere Handhabung unsere Webseite anbieten, indem wie die Inhalte und anpassen und somit eine die Nutzerfreundlichkeit erlangen.

Dies kann den Browser umfassen, den Sie verwenden, um aus unsere Webseite zu gelangen, die Adresse oder den „Uniform Resource Locator“ („URL“) der Webseite, die Sie vor dem Besuch unserer Webseite besucht haben, welche Seiten Sie auf unserer Webseite besuchen, die Suchbegriffe, die Sie eingeben, welche URL Sie als nächstes Aufrufen sowie Ihre Internet Protokoll Adresse (IP-Adresse).

Die Webseite nutzt folgende Cookies, deren Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

Cookies, die für die wesentlichen Zwecke der Webseite erforderlich sind:

Diese Cookies sind notwendig, um Ihnen die auf dieser Seite zur Verfügung gestellte Dienste und anbieten und einige Funktionen, wie den Zugang zu gesicherten Bereichen, nutzen zu können. Ohne diese Cookies wären einige von Ihnen beanspruchte Dienste, wie Transaktionsseiten und sichere Login Accounts, nicht möglich. Diese Cookies werden bis zu zwei Jahre gespeichert.

Analytics Cookies:

Diese Cookies warden von uns und Google Analytics gesetzt. Für weitere Informationen lesen Sie bitte den Abschnitt zu Google Analytics.

Nutzerpräferenz-Cookies:

Diese Cookies werden genutzt, um die von den Webseitenbesuchern gewählten Cookies beim erneuten Besuch wiederzuerkennen. Sofern Sie die Cookies blockiert haben, wird die Cookie-Nachricht oben auf der Webseite jedes Mal angezeigt, wenn Sie Webseiten innerhalb der Domäne laden, auch nach dem Drücken der Schaltfläche „Akzeptieren“.

Natürlich können Sie unsere Webseite auch ohne Cookies betrachten. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können das Speichern von Cookies auf Ihrem Rechner verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen *keine Cookies akzeptieren* wählen. Wie das im Einzelnen funktioniert, entnehmen Sie bitte der Anleitung Ihres Browserherstellers. Auf Ihrem Rechner können Sie bereits gesetzte Cookies jederzeit löschen. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, kann dies aber zu Funktionseinschränkungen unserer Angebote führen.

V. Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten zu Werbezwecken an Dritte erfolgt nicht.

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogen Daten erfolgt nur, wenn diese auf einer der unter Ziff. IV. aufgezählten Grundlagen beruht oder Ihre personenbezogenen Daten gemäß Art. 28 DSGVO in unserem Auftrag verarbeitet werden.

Darüber hinausgehende Übermittlungen Ihrer personenbezogenen Daten erfolgen innerhalb der NEC Gruppe zum Zwecke der Wahrung berechtigter Interessen innerhalb unserer Unternehmensgruppe, insbesondere zur einheitlichen Administration verschiedener Geschäftsbereiche, die der Leitung eines bestimmten Unternehmens unterliegen.

Hierbei erfolgt auch eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Unternehmen der NEC Gruppe, die sich außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums befinden. In diesen Fällen achten wir stets auf die Einhaltung der Anforderungen der DSGVO und stellen sicher, dass neben den Anforderungen unter Ziff. VII auch folgende Sicherheitsstandards erfüllt sind:

  • Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur in Drittländer, die gemäß Art. 45 DSGVO über ein angemessenes Schutzniveau im Sinne der DSGVO aufgrund eines Beschlusses der EU Kommission verfügen.
  • Sofern in dem Drittland, in das Ihre personenbezogenen Daten übermittelt werden, ein solcher Angemessenheitsbeschluss der EU Kommission nicht vorhanden ist, stellen wir sicher, dass die Übermittlung aufgrund geeigneter Garantien gemäß Art. 46 DSGVO erfolgt.

Übermittlungen personenbezogener Daten an staatliche Einrichtungen und Behörden erfolgen nur im Rahmen zwingender nationaler Rechtsvorschriften.

Unsere Mitarbeiter sind von uns zur Vertraulichkeit verpflichtet.

VI. Löschung von personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nur solange gespeichert, wie sie zu den Zwecken für die sie erhoben wurden, gebraucht werden. Die Löschung erfolgt nur, soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen

VII. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf der Grundlage der DSGVO.

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten Ihre Einwilligung einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei Sie sind, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind. Insbesondere bei der Vertragsanbahnung und dem Bewerbungsverfahren.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

VIII. Bewerbungsverfahren

Wir verarbeiten personenbezogene Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per Email an uns übermittelt oder postalische Bewerbungen später in unseren Computersystemen erfasst werden. Darüber hinaus befindet sich auf unserer Webseite unter dem Abschnitt „Karriere“ ein Link zu unserem externen Karriereportal new windowhttp://www.neceuropecareers.com/, auf welche sich diese Datenschutzerklärung nicht erstreckt. Im Falle des Abschlusses eines Anstellungsvertrages mit einem Bewerber werden die übermittelten personenbezogenen Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird von dem Verantwortlichen kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen nach Bekanntgabe der Absageentscheidung gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des Verantwortlichen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

IX. Automatisierte Entscheidungsfindung

Sofern wir eine automatisierte Entscheidungsfindung – einschließlich Profiling – nach Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO einsetzen, informieren wir Sie zuvor über Logik sowie Tragweite und über die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

X. Betroffenenrechte

Zur Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte, können Sie sich entweder an uns als Verantwortlichen oder unseren Datenschutzbeauftragten über die unter Ziffer II. aufgeführten Kontaktmöglichkeiten wenden.

1. Recht auf Auskunft

Auf Anforderung teilen wir Ihnen möglichst umgehend schriftlich und entsprechend des geltenden Rechts mit, ob und welche personenbezogenen Daten über Sie bei uns gespeichert sind. Sollten trotz unserer Bemühungen um Datenrichtigkeit und Aktualität falsche Informationen gespeichert sein, werden wir diese auf Ihre Aufforderung hin berichtigen.

Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, können Sie sich an den Verantwortlichen oder den Datenschutzbeauftragten des Verantwortlichen wenden.

2. Recht auf Erhalt einer Kopie

Sie haben das Recht eine kostenlose Kopie aller verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, zu verlangen. Für weitere Kopien kann eine angemessene Gebühr berechnet werden. Das Recht auf Erhalt einer Kopie darf die Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigen. Dem Recht auf Erhalt einer Kopie können Geschäftsgeheimnisse und Immaterialgüterrechte Dritter entgegenstehen. Ihre Anfrage richten Sie bitte an den Verantwortlichen oder Datenschutzbeauftragten des Verantwortlichen.

3. Recht auf Widerruf, Berichtigung und Löschung

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung in die Nutzung, Verarbeitung und Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen bzw. die Berichtigung falscher personenbezogener Daten oder die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Ihre Anfrage richten Sie bitte an den Verantwortlichen oder Datenschutzbeauftragten des Verantwortlichen.

4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sofern die Voraussetzungen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen erfüllt sind, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Ihre Anfrage richten Sie bitte an den Verantwortlichen oder Datenschutzbeauftragten des Verantwortlichen.

5. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche durch Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigem und maschinenlesbarem Format zu erhalten. Ferner haben Sie bei der Ausübung dieses Rechts auf Datenübertragbarkeit das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden. Zur Geltendmachung des Rechts auf Datenübertragbarkeit richten Sie Ihre Anfrage bitte an den Verantwortlichen oder Datenschutzbeauftragten des Verantwortlichen.

6. Recht auf Widerspruch

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e) oder f) DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Die NEC Deutschland GmbH verarbeitet die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Verarbeitet die NEC Deutschland GmbH personenbezogene Daten, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Im Falle eines solchen Widerspruchs wird die NEC Deutschland GmbH die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

Ihr Widerspruchsrecht richten Sie bitte an den Verantwortlichen oder Datenschutzbeauftragten des Verantwortlichen.

7. Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen geltende gesetzliche Bestimmungen verstößt.

XI. Sicherheit

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre durch uns verarbeiteten personenbezogenen Daten gegen Manipulationen, Verlust, Zerstörung und gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Internetbasierte Datenübertragungen können jedoch grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, so dass wir einen absoluten Schutz nicht gewährleisten können. Ihnen steht es deshalb frei, Ihre personenbezogenen Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, an uns zu übermitteln.

XII. Nutzung von Zählpixel

Zur Verbesserung und Anpassung eines besseren Kundenservices nutzen wir Zählpixel. Ein Zählpixel ist ein transparentes Einzelbild, welches die Zählung der Anzahl der Besucher und die Erfassung der Nutzung bestimmter Cookies ermöglicht. Diese Zählpixel können auf bestimmten Stellen dieser Webseite platziert worden sein. Wenn ein Besucher auf diese Seiten zugreift, wird eine anonyme Benachrichtigung über diesen Besuch erstellt, die von uns verarbeitet werden kann. Diese Zählpixel arbeiten in Verbindung mit Cookies. Sofern Sie Ihre anonymen Cookie-Informationen nicht mit Ihrem Besuch auf diesen Seiten verknüpfen möchten, können Sie in Ihren jeweiligen Browsereinstellungen diese Cookies deaktivieren.

XIII. Einsatz von Google-Analytics mit Anonymisierungsfunktion

Auf unserer Webseite verwenden wir Google-Analytics. Dies ist ein Webanalysedienst der Firma Google Inc. (nachfolgend bezeichnet als „Google“), 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA.

Dieser Dienst speichert Cookies (vgl. oben unter „Cookies“) auf Ihrem PC. Dadurch wird Ihre Nutzung unserer Webseite aufgezeichnet (IP-Adresse, Zeit, Ort, Dauer, Anzahl). Diese Informationen werden auch an Google übermittelt. Allerdings verwenden wir eine Anonymisierungsfunktion. Dadurch wird Ihre IP-Adresse innerhalb der EU gekürzt und anonymisiert.

Google wertet die übermittelten Informationen aus und übermittelt uns die Auswertung und bietet uns Dienstleistungen in diesem Rahmen an. Ggf. werden diese Informationen an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

Sie können über die Einstellungen Ihres Internet-Browsers das Speichern von Cookies auf unserer Webseite verhindern bzw. einschränken. Allerdings kann dadurch auch die Nutzbarkeit der Webseite eingeschränkt werden.

Darüber hinaus können Sie die Erfassung der durch das Speichern von Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern. Hierzu stellt Google ein Deaktivierungs-Add-on für Browser parat, den Sie unter folgendem Link herunterladen und installieren können: new windowhttps://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

XIV. Einsatz von Google Tag Manager

Unsere Webseite benutzt den Google Tag Manager, ein Webanalysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Google Tag Manager ist eine Lösung, mit der Vermarkter Website-Tags über eine Oberfläche verwalten können. Das Tool Tag Manager selbst (das die Tags implementiert) ist eine cookielose Domain und erfasst keine personenbezogene Daten. Das Tool sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter new windowhttps://www.google.com/intl/de/policies/privacy/.

XV. Social Media Plugins

Unser Webseite verwendet Social Plugins ("Plugins") von Facebook und Google. Diese stellen eine Verbindung zu dem jeweiligen Anbieter her. Teilweise werden nur Daten zum Browserverhalten übermittelt. Wenn Sie Plugins jedoch aktiv verwenden (z.B. im Rahmen Ihres Facebook-Profils), wird diese Information ebenfalls übertragen. Nachstehend können Sie sich über die von uns verwendeten Plugins informieren:

1. Facebook Plugin

Unsere Webseite verwendet Plugins des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird ("Facebook"). Die Plugins sind mit einem Facebook Logo oder dem Zusatz "Facebook Social Plugin" gekennzeichnet.
 Wenn Sie eine Webseite unseres Internetauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. 

Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass Sie die entsprechende Seite unseres Internetauftritts aufgerufen haben. Dazu wird die Internetadresse der besuchten Webseite (einschließlich Ihrer IP-Adresse) an einen Server von Facebook in den USA übertragen und dort gespeichert. Eine Personenidentifizierung ist Facebook auch auf Grundlage der, typischerweise Ihnen beim Surfen von Ihrem Zugangs-Provider zugeordneten, dynamischen IP-Adresse im Regelfall nicht möglich. Nach Veröffentlichungen von Facebook werden diese Daten nicht weiter verarbeitet, nicht an Dritte weitergegeben und nach drei Monaten anonymisiert, so dass kein Personenbezug mehr möglich ist. Das gilt nicht, wenn Sie beim Besuch unserer Website gleichzeitig bei Facebook eingeloggt sind. Dann kann Facebook den Besuch Ihrem Facebook-Konto zuordnen. Für den Fall, dass Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den "Gefällt mir" Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert.
 Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook (new windowhttps://de-de.facebook.com/policy.php).

Wenn Sie als Facebook-Mitglied nicht möchten, dass Facebook über unseren Internetauftritt Daten über Sie sammelt, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unseres Internetauftritts bei Facebook ausloggen.

2. Google Plugin

Unser Internetauftritt verwendet Plugins des sozialen Netzwerkes plus.google.com, welches von Google betrieben wird. Die Plugins sind mit einem "+1" Zeichen auf weißem oder farbigem Hintergrund oder dem Zusatz "Google Social Plugin" gekennzeichnet.
 Wenn Sie eine Webseite unseres Internetauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Google auf. Der Inhalt des Plugins wird von Google direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden.

 Durch die Einbindung der Plugins erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Seite unseres Internetauftritts aufgerufen haben. Dazu wird die Internetadresse der besuchten Webseite (einschließlich Ihrer IP-Adresse) an einen Server von Google übertragen und dort gespeichert. Eine Personenidentifizierung ist Google auch auf Grundlage der, typischerweise Ihnen beim Surfen von Ihrem Zugangs-Provider zugeordneten, dynamischen IP-Adresse im Regelfall nicht möglich. Nach Veröffentlichungen von Google werden diese Daten nicht weiter verarbeitet, nicht an Dritte weitergegeben und nach neun Monaten anonymisiert, so dass kein Personenbezug mehr möglich ist. Das gilt nicht, wenn Sie beim Besuch unserer Website gleichzeitig bei Google Plus eingeloggt sind. Dann kann Google den Besuch Ihrem Google Plus-Konto zuordnen.

Für den Fall, dass Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den "+1" Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Google übermittelt und dort gespeichert.
 Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den allgemeinen Datenschutzhinweisen von Google (new windowhttps://policies.google.com/privacy).

Wenn Sie als Google-Nutzer nicht möchten, dass Google über unseren Internetauftritt Daten über Sie sammelt, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unseres Internetauftritts bei Google Plus ausloggen.

XVI. Minderjährige

Die Datenschutzerklärung richtet sich grundsätzlich nicht an Minderjährige, da wir deren personenbezogene Daten jedenfalls nicht willentlich verarbeiten. Personen unter 16 Jahren dürfen keine personenbezogenen Daten ohne die Einwilligung ihrer Eltern oder Erziehungsberechtigten übermitteln.

XVII. Richtigkeit und Gültigkeit

Wir behalten uns die Änderung dieser Datenschutzerklärung vor. Deshalb empfehlen wir Ihnen das wiederholte Lesen dieser Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen.